Verschlussetiketten

Jeder kennt Sie – die kleinen zumeist transparenten Verschlußetiketten. Welche Anforderungen stellen sich beim Verschliessen von Tee- oder Kaffeetüten, Reistüten oder Feuchttüchern?
Neben leimfreien Zonen steht die luftdichte Wiederverschließbarkeit nach Erstöffnung im Vordergrund. Der Tee bzw. Kaffee soll sein Aroma behalten. Der Reis darf keine Feuchtigkeit ziehen. Und bei Feuchttüchern ist die einfache Entnahme ebenso wichtig, wie die in der Packung verbleibenden Tücher vor Austrocknung zu bewahren.

Verschlußetiketten aus Papier dienen oftmals dem Erstöffnungsschutz. Das Papier reißt sobald die Packung geöffnet oder der Deckel gedreht wird.

Verschließen Sie Geschenkboxen, Gläser, Kosmetika oder technische Bauteile. Als Sonderformen, geprägt und mehrfarbig bedruckt, dienen diese Etiketten nicht nur als Verschluß, sondern  verweisen auch unverkennbar auf Ihr Unternehmen.

Auf den ersten Blick – vielseitige Anwendung – Ihr Fachmann 05804 986 868